Frage:
Ersatz für Adobe Lightroom - Linux
Irgendw Pointer
2014-02-05 14:21:38 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich möchte von Windows zu Linux wechseln. Ich weiß, dass ich Windows-Programme unter Linux mit Wine ausführen kann. Aber ich suche nach einer alternativen Software, mit der ich dort Fotos entwickeln kann. Ich suche eine Software zum Entwickeln von Fotos. Die Software sollte die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • RAW-Unterstützung, ich nehme die Fotos von meiner Nikon im RAW-Format auf
  • Import aus einem bestimmten Ordner, in den ich meine Fotos legen würde großartig sein
  • Mögliche Unterstützung für Dropbox, aber nicht erforderlich
  • Entwicklungsunterstützung für Fotos
  • Korrigieren von Bildern (heller, dunkler, Weißabgleich, Graustufen, Kurvenschicht) , ...)
  • Ändern der Farbe einiger Elemente
  • Linsenkorrektur
  • Markieren und Beschreiben von Bildern
  • Ändern der Beleuchtung
  • Verschiedene verfügbare Profile zum Ändern der Bilder
  • Export ins Web, Datei, Druck
  • Schön zu haben: Möglicher Upload auf Flickr und 500px

Für einen einfachen Wechsel ist es am besten, ein ähnliches Layout zu haben. Welche Software können Sie empfehlen?

[Darktable] (http://www.darktable.org/). Ich habe es nicht benutzt, aber hier erfahren Sie es: http://alpha1beta.wordpress.com/2010/09/08/darktable-is-open-source-darkroom-adobe-lightroom-clone-for-linux/
Welche Funktionen verwenden Sie? Nur Tags, Webansichten, Karten usw. bearbeiten oder auch kategorisieren?
Ich bearbeite nicht nur Bilder, sondern lade sie auch auf flickr und 500px hoch. Daher ist das Markieren und Kategorisieren nützlich.
Da ich mich in diesem Bereich nicht auskenne, kenne ich nicht alle "Schatten" von Lightroom. Aus den Screenshots der bereits erwähnten Alternativen geht hervor, dass [RawTherapee] (http://rawtherapee.com/) ebenfalls ein Kandidat ist. Die [Screenshot-Auswahl] (http://rawtherapee.com/blog/screenshots) könnte Ihnen einen kurzen Überblick geben.
Welche Funktionen von Lightroom verwenden Sie? Bitte listen Sie Ihre Anforderungen auf, damit wir nicht etwas empfehlen, das Sie nicht verwenden können.
@AngeloNeuschitzer Eigentlich ist das andere Posting das Duplikat. Siehe das Datum. Mein Beitrag wurde früher gepostet.
Es ist auch kein Duplikat (hängt von den Anforderungen ab, wenn dieser Beitrag aktualisiert wird). Ich benutze Lightroom aktiv und es ist weit mehr als nur ein Bildretusche-Tool, das die andere Frage stellt - Katalogisierung ist das, was Lightroom wirklich glänzt. Zum Beispiel bietet Lightzone nichts dergleichen.
@Olli okay, würden Sie dann Ihre Anforderungen in die Frage eintragen (wie beim Katalogisieren), damit klar ist, wo die Unterschiede zwischen den beiden Fragen liegen?
@AngeloNeuschitzer umm, das ist nicht meine Frage - ich weiß nicht, was OP will (deshalb habe ich gesagt "wenn dieser Beitrag aktualisiert wird"). Ich sage nur, dass es etwas ganz anderes ist, nach einem Lightroom-Ersatz zu fragen (mit relevanten Kriterien - was schon da ist, "fast die gleichen Funktionen") oder nach einem Bildretusche-Tool.
@Olli OOPS, ich habe übersehen, dass es nicht dein Q. ist.
@IrgendwPointer Würden Sie klarstellen, worum es bei dieser Frage geht? Weil ich unglücklich bin, mein Q als dup davon zu markieren, da es nicht die gewünschte Spezifikation enthält (und daher unklar ist). Siehe auch dieses Meta zum Fragen nach Alternativen: http://meta.softwarerecs.stackexchange.com/questions/1/is-it-okay-to-ask-for-alternatives
@AngeloNeuschitzer Ich mache das, aber Sie sollten den Unterschied zwischen einem Duplikat und einer unklaren Frage kennen!
@IrgendwPointer Ja, ich war gestern zu müde und habe falsch angerufen. Mein Fehler.
Zwei antworten:
#1
+13
danijelc
2014-02-07 18:57:51 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Darktable ist eine recht gute Alternative für Lightroom. Es wird ständig weiterentwickelt, ist Open Source und kostenlos, erfordert keine Anmeldung und verfügt neben einer sehr guten Katalogisierungs-, Zuordnungs- und Kennzeichnungsoption über eine Reihe von Modulen für die Entwicklung von Fotos.

Darktable UI

Neben anderen unterstützten Funktionen:

  • Tagging
  • Zerstörungsfreie Entwicklung
  • Farbmanipulation
  • Tonzuordnung
  • Belichtungssteuerung
  • Wasserzeichen und andere Nachbearbeitung
  • Unterstützung für integriertes ICC-Profil: sRGB, Adobe RGB, XYZ und lineares RGB
  • Import von Rohformaten und Bildformaten mit hohem Dynamikbereich (z. B. jpg, cr2, hdr, nef, pfm usw.)
  • Tethered Shooting
  • Exportieren Sie Bilder mit niedrigem Dynamikbereich (JPEG, PNG, TIFF), 16-Bit- (PPM, TIFF) oder lineare PFM-, EXR-Bilder (High Dynamic Range)
  • Exportieren in Picasa-Webalben, Flickr, E-Mail-Anhänge usw.
  • Generieren einer HTML-basierten Webgalerie

Eine vollständige Liste der Funktionen finden Sie hier

Ich zweite darktable, mit der Einschränkung, dass es eine steile Lernkurve hat und gelegentlich abstürzt. Es ist jedoch leistungsstark und sobald Sie einige der Steuerelemente gelernt haben, wird es intuitiver als Lightroom (z. B. 2D-Steuerelemente anstelle von Schiebereglern). Wenn Sie ein Lightroom-Poweruser sind, werden Sie zumindest für eine Weile mit dieser und jeder anderen Alternative frustriert sein.
Ich benutze darktable jetzt seit mehr als eineinhalb Jahren. Ich mag es wirklich und kann sehr beeindruckende Bilder erstellen. Daher ist darktable ein guter Ersatz für Lightroom. Es ist jedoch immer noch nur für Linux und Mac OS verfügbar, aber das spielt keine Rolle. Wenn Sie einige Ergebnisse sehen möchten, können Sie gerne meinen Blog [www.fobo.at] (http://www.fobo.at) oder mein [500px-Profil] (https://500px.com) lesen / clemensbauer1) um zu sehen, was ich bis jetzt mit darktable gemacht habe.
#2
+12
dotVezz
2014-02-05 18:37:27 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Sie werden nie einen echten Klon von LightRoom finden, aber LightZone ist eine ausgezeichnete kostenlose Alternative.

LightZone UI

Neben vielen anderen Funktionen werden auch ...

  • Zerstörungsfreie RAW-Bearbeitung
  • Stapelbearbeitung unterstützt
  • Kanalmischer
  • Filter
  • usw. ...
Ich würde es nicht als hervorragenden Ersatz bezeichnen. Die Bearbeitung ist sehr ähnlich, aber der Rest fehlt: Kataloge, Flags, Tags, gute Filterung.
@Olli in der Tat. Aber soweit ich es benutzt habe, ist es immer noch die beste Alternative. Es ist wie bei Gimp gegen Photoshop - Gimp ist zweifellos die beste Alternative, hält aber PS kaum eine Kerze vor. Alles in allem ist LightZone * besser * mit Lightroom vergleichbar als Gimp mit PS.
Ja, ich stimme zu, es ist die beste Alternative. Ich bin jedoch nicht einverstanden mit dieser LightZone <-> Lightroom vs. GIMP <-> PS. Aber das ist nicht Gegenstand dieser Kommentare. Der Chat ist möglicherweise der bessere Ort, um darüber zu diskutieren.
Eigentlich kann ich nicht zustimmen, dass Lightzone die beste Alternative für Lightroom ist, da es wirklich davon abhängt, was der Benutzer benötigt. Nachdem ich lange Zeit alte Bibble, Rawtherapee, Lightzone, Photoivo und Darktable ausprobiert habe, erfüllt Darktable die meisten, wenn nicht alle meiner Anforderungen, aber dies wäre immer noch eine sehr persönliche Meinung, um zu sagen, dass Darktable die beste ist. Es hängt wirklich davon ab, welche Optionen der Benutzer in seinem Foto-Workflow benötigt.


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...